IGS Mainz-Bretzenheim
Menü

Hilfe In Kritischen Situationen (HIKS)

HIKS – hinter diesem Kürzel verbirgt sich kein körperlicher Aufruhr nach übermäßigem Alkoholgenuss sondern Hilfe In Kritischen Situationen. Wir verstehen uns als Ansprechpartner für Fälle, in denen die Entwicklung unserer Kinder und Jugendlichen an der Schule gefährdet erscheint.
Dabei liegt unser Schwerpunkt auf der Prävention, das heißt, der Vorsorge dafür, dass es möglichst erst gar nicht zu Gefährdungen durch z. B. Mobbing, Gewalt, Alkohol-, Nikotin- und Drogenmissbrauch, unkontrollierten Medienkonsum, Essstörungen und Ähnlichem mehr kommt.
Unser Präventionsprogramm umfasst u. a.

  • Übungen und Spiele zu Kooperation und Teambuilding im Jahrgang 5 (1Vormittag auf der obligatorischen Klassenfahrt)
  • Schulungen zum Umgang mit den neuen Medien (Datenschutz, Profile, Verhalten im Chatroom,...) in den Jahrgangsstufen 5 und 6
  • das zweitägige Multiplikatorenseminar zum Thema Suchtgefährdung in den 8. Klassen mit anschließender großer Jahrgangsparty 
  • die jahrgangsübergreifende Ausbildung und Betreuung von Medienscouts ab Klassenstufe 8 
  • die Erarbeitung von präventionsunterstützenden Unterrichtsmodulen für Tutoren unterschiedlicher Jahrgangsstufen
  • die Organisation von Elternabenden und Informationsveranstaltungen mit Einbeziehung von externen Experten und Trägern

Unsere Arbeit ist eng verzahnt mit der Schulsozialarbeit und den Tutorinnen und Tutoren der einzelnen Jahrgangsstufen, wobei wir dem persönlichen Charakter des Themas entsprechend stets vertraulich vorgehen.