Derzeitiges Vorgehen bei Covid-19-Positivfällen - Quarantäneregelungen

Verfasst am: 16.11.2020

Sollte ein Schüler oder eine Schülerin positiv auf das Covid-19-Virus getestet werden, ist die Schule unverzüglich zu informieren.

Wir melden den Fall dem Gesundheitsamt. Das Gesundheitsamt entscheidet, ob weitere Maßnahmen getroffen werden müssen. 

Im Moment ist es so, dass bei mehreren Positivfällen in einer Klasse während kurzer Zeit eine 14-tägige Quarantäne ausgesprochen wird. Sie erhalten dann von uns eine entsprechende Information des Gesundheitsamtes weitergeleitet. WICHTIG: Quarantäne bedeutet, dass Ihr Kind das Haus bzw. die Wohnung nicht verlassen darf. Auch ein negatives Testergebnis verkürzt die Quarantänezeit nicht.

Während der Quarantäne erhält Ihr Kind Arbeitsaufträge über die Lernumgebung unseres Schulportals. Leider ist schon aufgrund unserer noch immer schlechten Internetkapazitäten ein Videounterricht nicht möglich.

Eine mögliche Halbierung der Klassenstärke um die Abstände zwischen den anwesenden Schüler*innen zu vergrößern und damit die Infektionsgefahr zu verringern, kann nicht von einer einzelnen Schule entschieden werden. Hier ist das Bildungs-Ministerium zuständig.  

Zurück zur Übersicht