IGS Mainz-Bretzenheim

Schwerpunkt MINT

Die Abkürzung MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Diese Fächer und Fachgebiete haben in den letzten Jahren einen enormen Bedeutungs- und Wertschätzungszuwachs erfahren und gelten als wichtige Schlüsseldisziplinen für die Zukunft. Den Schülerinnen und Schülern, die ihre Stärken und Interessen im MINT-Bereich haben, eröffnet sich eine Vielzahl beruflicher Möglichkeiten, sei es als betriebliche Ausbildung oder als Studiengang, in einem stetig wachsenden Arbeitsmarktsektor.
Unsere Schule bietet den Schülerinnen und Schülern seit vielen Jahren zahlreiche Möglichkeiten, ihre Fähigkeiten und Interessen in den naturwissenschaftlichen Fächern, im mathematischen wie technischen Bereich sowie in der Informationstechnologie zu erproben, zu festigen und zu erweitern.

MINT-Schwerpunkte in unserem Regelunterricht
Bereits ab der 5. Klasse gibt es den im Unterrichtsplan fest verankerten Unterricht in Mathematik und den Naturwissenschaften (zunächst im Fach Nawi, später dann in Physik, Chemie und Biologie). Da uns der MINT-Bereich ein wichtiges Anliegen ist, findet in der Orientierungsstufe der Unterricht in diesen Fächern zum Teil in halben Klassen statt. Dies ermöglicht mehr Gelegenheiten zum Experimentieren, was die Qualität des Unterrichts erhöht und die Lernerfolge der Kinder befördert.

Besondere MINT-Schwerpunktsetzung in den Wahlpflichtfächern
Darüber hinaus besteht für alle Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, ab der 6. Klasse durch die Wahl eines Wahlpflichtfaches als viertes Hauptfach einen zusätzlichen und vertiefenden MINT-Schwerpunkt zu setzen. Hier sind insbesondere die folgenden WPFs zu nennen:


Nicht nur für den Ganztag – Die AGs im MINT-Bereich
Unserer Schule bietet eine Reihe von Arbeitsgemeinschaften an, die einen MINT-Schwerpunkt haben:
  • Die Forscherwerkstatt Chemie für die Klassen 5-10 als verpflichtende AG.

  • Die Forscherwerkstatt Physik wird für Klassen 6-10 ab Schuljahr 2016/17 angeboten.

  • Die AG ‘Chemie in Englisch’ für die Klassenstufe 10-11.

  • Die Robotics AG (u.a. mit Lego Mindstorms) ermöglicht Schülern der Jahrgänge 9 und 10 spielerisch und experimentell Probleme zu lösen, wahlweise mithilfe selbst konstruierter Roboter oder mithilfe selbst geschriebener Programme in den Programmiersprachen JAVA oder PYTHON.


MINT-Schwerpunkt auch in der Oberstufe
An unserer Schule bieten wir in der Oberstufe (MSS) in jedem Schuljahr Leistungskurse in den Fächern Mathematik, Physik, Chemie und Biologie an. Ebenfalls zum regelmäßigen Kursangebot gehören neben dem Grundkurs im Fach Informatik, natürlich auch zahlreiche Grundkurse in Mathematik, Physik, Chemie und Biologie.
Auch unsere Oberstufenschüler können sich regelmäßig im Rahmen der an unserer Schule durchgeführten MINT-Wettbewerbe mit anderen messen und an kniffligen Aufgabenstellungen tüfteln.

NEU! Ab Schuljahr 2016/2017 Teilnahme am MINTplus-Projekt
Unsere Schule ist in das
MINTplus-Projekt eingestiegen und will damit den ohnehin vorhandenen Schwerpunkt noch weiter ausbauen. Ziel ist es auch verstärkt Schülerinnen und Schüler für diese Fächer zu interessieren, die bisher noch nicht oder nur wenig mit naturwissenschaftlichen Fragestellungen oder technischen Herausforderungen in Berührung gekommen sind.
Mehr Informationen folgen bald…

Verantwortliche für den MINT-Bereich

Für Biologie/Chemie: Inge Himmels, HIM@igsmz.net
Für Mathematik/Informatik: Sven Jubileum,
JBM@igsmz.net
Für Physik und Technik: Mirko Deforth,
DEF@igsmz.net