IGS Mainz-Bretzenheim

Praktikumstag „Genetischer Fingerabdruck“

Am 8. Februar 2017 besuchten 20 Schülerinnen und Schüler der Biologie-Leistungskurse im Jahrgang 12 gemeinsam mit Frau Großmann das genetische Praktikum an der Universität Mainz. Es hat uns allen viel Spaß gemacht.
bei der Arbeit IIbei der Arbeit

Zuerst bekamen wir eine Sicherheitseinführung zum richtigen Umgang mit der Laborausrüstung. Und dann ging es direkt los. Wir durften unsere eigene DNA in eigenständiger praktischer Arbeit (natürlich unter guter Anleitung des Laborpersonals) sequenzieren.
Gegen Mittag gab es eine Pause in der wir auf dem Campusgelände etwas essen gehen konnten.
Am Ende des Tages bekamen wir auf einem Monitor unsere eigene DNA (nur gewisse Teile davon) gezeigt und durften ein Bild davon mit nach Hause nehmen. Die praktische Arbeit war sehr interessant weil man sich nun den durchgenommenen Unterrichtsstoff viel bildlicher vorstellen kann, da man es selber schon mal gemacht hat. Ich empfehle jedem wenn sich die Chance bietet das auszuprobieren.
verändert nach Notizen von Clara von den Steinen (HIM)
bei der Arbeit III bei der Arbeit IV

bei der Arbeit V korrektes Pipettieren

Minizentrifuge